9:01 Uhr DAX Eröffnung 11.405,00 -0,59% * Sichere Geldanlage mit durchschnittlich 10% Verzinsung jÀhrlich - als Einmalanlage oder Sparplan jetzt informieren * Jetzt bei ihrer Autoversicherung sparen, hier unser Vergleichsrechner

Empfohlener Beitrag.

Neu im Vertrieb: Pflegeappartment kaufen als Kapitalanlage. Lebens- und Gesundheitszentrum "Haus Invita" in Bremen. Die anfÀngliche Mietrendite betrÀgt 4,20 % p.a.

Neu im Vertrieb: Lebens- und Gesundheitszentrum "Haus Invita" im Bremer Stadtteil Huchting. Die Immobilie aus dem Jahre 2012 biet...

Freitag, 26. Oktober 2018

Privat Krankenversicherte sehen sich im Vorteil

Bei einer Befragung von rund 6.000 gesetzlich und privat Krankenversicherten ließ die KassenĂ€rztliche Bundesvereinigung kĂŒrzlich auch erheben, wie GKV und PKV im Vergleich beurteilt werden. Dabei standen Kosten und Leistungen im Fokus. 

Ergebnis: Von den Privatversicherten stimmen 57 Prozent der Aussage „Im Vergleich zur gesetzlichen Krankenversicherung habe ich eher Vorteile“ zu. Lediglich 10 Prozent sehen sich insgesamt eher im Nachteil. 19 Prozent meinen, es gebe keine nennenswerten Unterschiede, 14 Prozent wollen sich nicht dazu Ă€ußern. Anders das Bild bei den Kassenpatienten: Von ihnen attestieren nur 22 Prozent der GKV Vorteile gegenĂŒber der PKV. 23 Prozent erkennen ĂŒberwiegend Nachteile. Keinen Unterschied sehen 24 Prozent, mit 31 Prozent möchte aber auch fast jeder Dritte die Frage nicht beantworten. 

Entgegen der verbreiteten Annahme, dass eine private Krankenversicherung in höheren Lebensjahren zu einer Belastung wĂŒrde, sehen sich auch mehr als die HĂ€lfte der 60- bis 69-jĂ€hrigen Privatversicherten im Vorteil – und lediglich 13 Prozent im Nachteil.