15.11.19 18:00 Uhr

DAX: 13.242 +0,5% ESt50: 3.712 +0,6% TDax: 2.999 +0,7% Dow: 27.974 +0,7% Nas: 8.532 +0,6% Bitcoin: 7.671 -2,2% Euro: 1,1055 +0,3% Öl: 63,34 +1,5% Gold: 1.467 -0,3%

Schlusskurse 08.11.19 18:00 Uhr

DAX: 13.229 -0,5% ESt50: 3.700 -0,2% TDax: 2.921 -0,4% Dow: 27.681 +0,0% Nas: 8.475 +0,5% Bitcoin: 8.006 -4,0% Euro: 1,1019 -0,3% Öl: 62,54 +0,3% Gold: 1.459 -0,7%

Mittwoch, 18. September 2019

Dirk Müller - Cui bono? Hintergründe zu den Attacken auf saudische Ölanlagen



Sehr gute Analyse der wahren Hintergründe und die geplanten Auswirkungen auf unsere Wirtschaft in Deutschland in den nächsten Wochen. Man könnte noch tiefer gehen und auch ich warne vor einer geplanten folgenden Weltwirtschaftskrise. In diesem Sinne empfehle ich Ihnen sich von mir beraten zu lassen und umgehend entsprechende Maßnahmen einzuleiten, was Ihre Investments in Lebensversicherungen, Geldvermögen auf ihrer Sparkasse oder Bank angeht. Denn wer nichts unternimmt, wird sehr viel verlieren. 

Freitag, 13. September 2019

OPENING BELL - FREITAG

US-Markt: Dow Jones, Broadcom, Alphabet, Aurora Cannabis, Tilray, Walt Disney

GUT GELAUNTE WALL STREET

Deutschland dekarbonisiert

Marktbericht: Nach EZB Gelddusche: Anleger bleiben am Ball – Gewinntag #8?| Börse Stuttgart | Aktien

Marktüberblick: Dow Jones, DAX, Euro, FANG, Altria, BAT, Alibaba, Dt. Bank, Merck, Zalando

Dienstag, 3. September 2019

OPENING BELL - Dienstag von Markus Koch

Überraschung für Sparkassen Kunde - historisches Zinstief von 0,01%

Bestimmt haben auch sie noch nicht wirklich mitbekommen, wie historisch niedrig derzeit die Zinsen auf des Deutschen beliebten Sparbuch sind. Gestern begleitete ich einen Kunden auf eine große Sparkasse in Süddeutschland. 






















Nach Auskunft am Schalter bekommt der Kunde für sein Sparbuch mit gesetzlicher Kündigungsfrist, derzeit einen Zinssatz von sage und schreibe 0,01%. Als nicht 1% oder 0,1%, nein dass muss man sich noch einmal auf der Zunge zergehen lassen, ganze magische 0,01% Zinsen jährlich.

Für 1.000 Euro Sparguthaben erhält man damit bei 0,01% Zinsen jährlich, ganze gigantische 1,00 Euro gutgeschrieben!

Wenn sie jetzt noch vergessen haben, ihren Freistellungsauftrag / Sparerfreibetrag ihrer Bank erteilt zu haben, dann wird es noch weniger. Und bei einer Inflationsrate in Deutschland im August von 1,40% wird es ja noch einmal weniger, mal davon abgesehen, dass ich die offizielle Statistik anzweifele und die gespürte Inflationsrate deutlich höher ist. 

Wenn auch sie jetzt aufgewacht sind und jetzt echte und sicherere Anlagealternativen für ihr Sparbuch, Festgeld oder andere Geldanlage finden möchten, nehmen sie mit mir Kontakt auf. Ich habe ausgewählte Konditionen mit aktuell 10% p. a. die vom Anbieter seit derzeit 9 Jahren in Folge ausgezahlt werden. Und das als sichere Sachwert Anlage in Deutschland. Das nur als ein Beispiel von vielen.

BERATUNG: Tel. 040-696 383 540 📧 foerster@youatnet.de ▶ Kontaktformular.

Zufriedene Kunden bundesweit. Jens Artur Förster, Bankkaufmann, unabhängiger Finanzexperte


Logo: Urheberrechtlich geschützt Sparkassenverband

Anleihen und Aktienmärkte: Das sollten Anleger beachten

DAX um 12000: Erholungsrallye - saisonales Ende droht

Empfohlener Beitrag.

DWS gibt vorzeitige Auflösung der DWS FlexPension-Fonds bekannt. Was ist nun zu tun?

Viele Kunden sind von der vorzeitigen Auflösung der DWS FlexPension-Fonds betroffen. Diese haben die Fonds in ihrer Fondspolice ausgewählt....