9:01 Uhr DAX Eröffnung 11.405,00 -0,59% * Sichere Geldanlage mit durchschnittlich 10% Verzinsung jährlich - als Einmalanlage oder Sparplan jetzt informieren * Jetzt bei ihrer Autoversicherung sparen, hier unser Vergleichsrechner

Empfohlener Beitrag.

Neu im Vertrieb: Pflegeappartment kaufen als Kapitalanlage. Lebens- und Gesundheitszentrum "Haus Invita" in Bremen. Die anfängliche Mietrendite beträgt 4,20 % p.a.

Neu im Vertrieb: Lebens- und Gesundheitszentrum "Haus Invita" im Bremer Stadtteil Huchting. Die Immobilie aus dem Jahre 2012 biet...

Dienstag, 28. November 2017

Änderungen der "Investmentsteuerreform 2018" (InvStRefG) und die Auswirkungen für alle Fondsanleger.

Heute bei DWS Investments Live vor Ort Herbstroadshow 2017. Für meine Mandanten/innen Info u.a. über neueste Änderungen der "Investmentsteuerreform 2018" InvStRefG) und die Auswirkungen für alle Fondsanleger. 
❗Wegfall der Bestandsschutzregelung ❗uvm.

In den nächsten Tagen mehr dazu hier auf youatnet-makler.de.


 
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an Ihren  unabhängigen Finanz- und Versicherungsmakler Jens Artur Förster - Bankkaufmann seit 1992 | Tel. 040-22611654 | foerster@youatnet-makler. Online-Beratung via Skype / ZoomCall bundesweit 7 Tage die Woche.

Die wichtigsten Wirtschaftstermine des Tages


Nützlicher Beitrag der HVV für alle Hamburger: Der Glühweinfahrplan 2017 :)


Noch 2 Tage um bei Ihrer Autoversicherung Beiträge zu sparen! Jetzt selbst hier sicher online berechnen!


Berechnen Sie in wenigen übersichtlichen Schritten, den derzeit günstigsten Tarif für Ihr Auto. Dazu benötigen Sie nur Ihren Fahrzeugschein zur Hand.
Wir haben mindestens genauso eine große Tarifauswahl wie die aus der Werbetrommel bekannten Internetportale. Meist noch günstiger, da spezielle Maklerdeckungskonzepte. 

Dazu bekommen Sie denselben persönlichen Ansprechpartner. ;-)
Gerne berechnen wir Ihnen auch ein Angebot direkt live am Telefon, rufen Sie mich dazu einfach kurz an unter Tel. 040-22611654. Nach Anfrage per Mail an foerster@youatnet-makler.de, auch gerne nach 21 Uhr möglich. Bundesweite Beratung und Unterstützung.
Wichtig: Kündigen Sie spätestens am 30.11.2017 per Fax oder E-Mail Ihre Autoversicherung bei dem jetzigen Versicherer. Gerne stellen wir Ihnen dazu ein Kündigungsschreiben zur Verfügung. 


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an Ihren  unabhängigen Finanz- und Versicherungsmakler Jens Artur Förster - Bankkaufmann seit 1992 | Tel. 040-22611654 | foerster@youatnet-makler. Online-Beratung via Skype / ZoomCall bundesweit 7 Tage die Woche.

Dirk Müller - Netzneutralität: Das Ende der freien Meinungsäußerung rück...

Donnerstag, 23. November 2017

Aktuelles zu Gesetzlichen Krankenkassen

Aktuell stehen wieder Fusionen im Krankenkassenmarkt an:
- Die BKK MEM wird zum 1.1.2018 auf die Metzinger BKK fusionieren
- Die BKK Vital wird voraussichtlich auch zum 1.1.2018 auf die BKK Pfalz fusionieren.


Viel spannender aber wird es zum Jahreswechsel mit den Beiträgen. Die erste Krankenkasse hat bereits angekündigt, ihren Beitrag im kommenden Jahr zu senken:
- AOK Bremen/Bremerhaven senkt (!) den Zusatzbeitrag um 0,3%-Punkte auf 0,8% (Gesamtbeitrag dann 15,4%). Das allerdings erst zum 01.03.2018.


Derzeit ist bei sehr vielen Krankenkassen in der Diskussion, die Beiträge zu senken. Aber was ist passiert?

Das Bundesgesundheitsministerium ist den Empfehlungen des Schätzerkreises gefolgt und geht davon aus, dass auch dann genug Geld im Krankenversicherungssystem vorhanden ist, wenn der durchschnittliche Beitragssatz um 0,1%-Punkte gesenkt wird.

Da es aber bekanntlich um die Finanzen der Gesetzlichen Krankenkassen sehr unterschiedlich bestellt ist, können natürlich nicht alle ihren Beitragssatz um genau diese 0,1%-Punkte senken. Im Gegenteil: Es sieht derzeit so aus, dass viele Kassen den Beitragssatz stabil halten, einige aber eine unter Umständen deutlichere Senkung vornehmen - siehe z.B. die AOK Bremen/Bremerhaven mit 0,3%.Punkten.

Aufgrund der unterschiedlichen Aufsichten werden die Krankenkassen die neuen Beitragssätze erst nach und nach bekannt geben. Erste Landeskrankenkassen werden wahrscheinlich schon bald mit den neuen Beiträgen kommen. Die meisten Kassen aber unterliegen der Aufsicht des Bundesversicherungsamtes und werden die neuen Beiträge nicht vor dem 15.12.2017 bekannt geben.
Und erfahrungsgemäß werden Beitragssenkungen eher früh bekannt gegeben, mögliche Erhöhungen dagegen erst so spät wie möglich, um in der Weihnachtszeit ein wenig "unterzugehen".



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an Ihren  unabhängigen Finanz- und Versicherungsmakler Jens Artur Förster - Bankkaufmann seit 1992 | Tel. 040-22611654 | foerster@youatnet-makler. Online-Beratung via Skype / ZoomCall bundesweit 7 Tage die Woche.

Montag, 13. November 2017

Consorsbank wird DAB BNP Paribas


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an Ihren  unabhängigen Finanz- und Versicherungsmakler Jens Artur Förster - Bankkaufmann seit 1992 | Tel. 040-22611654 | foerster@youatnet-makler. Online-Beratung via Skype / ZoomCall bundesweit 7 Tage die Woche.