Donnerstag, 1. März 2018

Fahrrad-Vollkaskoversicherung der Ammerländer – Mehr Radtypen versicherbar

Die Ammerländer Versicherung optimiert ihre private Fahrrad-Vollkaskoversicherung. Sämtliche Änderungen gelten für privat genutzte Fahrräder, E-Bikes und Pedelecs. Mit den Anpassungen trägt die Ammerländer Versicherung den aktuellen Entwicklungen innerhalb der Rad-Szene Rechnung. Dies geschieht unter anderem mit einem ausgeweiteten Alltagsschutz und der Öffnung für weitere Preisklassen. Ab Februar 2018 sind E-Bikes/Pedelecs mit einem Kaufpreis zwischen 999 Euro und 10.000 Euro versicherbar (ursprünglich: 1.499 Euro bis 7.500 Euro). Neu ist auch die Möglichkeit, Carbonräder gegen Diebstahl, Bedienungsfehler, unsachgemäße Handhabung und Verschleiß, Feuchtigkeits- sowie Elektronikschäden an Akku und Motor abzusichern.


 
Ihr unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler Jens Artur Förster - Bankkaufmann seit 1992 | Tel. 040-22611654 | foerster@youatnet-makler.de Online-Beratung via Skype / ZoomCall bundesweit 7 Tage die Woche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.