Dienstag, 02.06.2020 12:30 Uhr

DAX: 12.017 +3,7% ESt50: 3.158 +2,6% TDax: 3.220 +1,1% Dow: 25.475 +0,4% Nas: 9.552 +0,7% Bitcoin: 9.040 -1,3% Euro: 1,1175 +0,4% Ă–l: 39,37 +2,0% Gold: 1.736 -0,2%

Freitag, 29.05.2020 18:00 Uhr

DAX: 11.587 -1,7% ESt50: 3.050 -1,4% TDax: 3.186 +0,4% Dow: 25.215 -0,7% Nas: 9.371 +0,0% Bitcoin: 8.443 -2,2% Euro: 1,1105 +0,2% Ă–l: 34,85 -1,6% Gold: 1.735 +0,9%

Freitag, 25. November 2016

Ihre WĂĽnsche erfĂĽllen mit unkomplizierten Modernisierungs- und Renovierungsdarlehen

Gerade bei niedrigen bis negativen Zinsen, ist es durchaus spannend mit einem ausgesuchten Tarif fĂĽr "später" vorzusorgen. Und zwar mit einem sogenannten Modernisierungs- und Renovierungsdarlehen.
  • Attraktive Konditionen
  • Direkte Kreditentscheidung
  • Bis Alter 65 Jahre
  • Schnelle Darlehensauszahlung
  • FĂĽr Mieter bis 10.000,00 €
    - FĂĽr EigentĂĽmer (länger als 3 Jahre) bis 30.000,00 €
    - Gilt auch für Selbstständige

Für weitere Informationen und ein Angebot wenden Sie sich bitte direkt an Ihren persönlichen unabhängigen Finanzmakler Jens Artur Förster | Bankkaufmann, Finanzwirt (CoB) | unter Tel. 040-22 611 654 / foerster@youatnet-makler.de

Dienstag, 22. November 2016

GKV-Zusatzbeitrag bleibt im Wahljahr 2017 offenbar stabil

Der Schätzerkreis fĂĽr die gesetzliche Krankenversicherung sieht in seiner Prognose fĂĽr 2017 keinen Bedarf, den Zusatzbeitrag der Krankenkassen anzuheben. Damit könne dieser bei 1,1 Prozent verharren. Der Wert gilt allerdings nur fĂĽr die Arbeitgeber – die Kassen können davon abweichen. Auch wenn das Bundesgesundheitsministerium dem Vorschlag noch zustimmen muss, kann es somit als wahrscheinlich gelten, dass die Kassenpatienten im nächsten Jahr weitgehend von Beitragserhöhungen verschont bleiben

Diese erfreuliche Nachricht ist indes nicht von Fundamentaldaten gedeckt, denn die Ausgaben steigen unverändert an. Kritiker wie die IG Metall hegen denn auch den Verdacht, dass politische Taktik bei der Entscheidung des Schätzerkreises eine Rolle gespielt habe: Die unabwendbaren Beitragssteigerungen sollen möglicherweise schlicht aus dem Bundestagswahlkampf herausgehalten werden. 2018 dürfte der Aufschlag dann umso deftiger ausfallen.


FĂĽr weitere Informationen und ein Angebot wenden Sie sich bitte direkt an Ihren persönlichen unabhängigen Versicherungsmakler Jens Artur Förster | Bankkaufmann, Finanzwirt (CoB) | unter Tel. 040-22 611 654 / foerster@youatnet-makler 

Montag, 21. November 2016

So oft kommt es in BU-Verträgen zu Ausschlüssen oder Risikozuschlägen

Lehnen Versicherer Anträge auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung reihenweise ab?
Eine Auswertung des Versicherungsverbands GDV zeigt: Nein, nicht wirklich. Vier von hundert Versicherungsanträgen hätten die Unternehmen 2014 wegen zu hoher Risiken abgelehnt. 75 Prozent hätten sie ohne Ausschlüsse und Risikozuschläge angenommen.
Quelle: Pfefferminzia 


FĂĽr weitere Informationen und ein Angebot wenden Sie sich bitte direkt an Ihren persönlichen unabhängigen Versicherungsmakler Jens Artur Förster | Bankkaufmann, Finanzwirt (CoB) | unter Tel. 040-22 611 654 / foerster@youatnet-makler 

Empfohlener Beitrag.

Mikrodarlehen - Wenn normale Banken keine Finanzierung bereitstellen. Wir helfen ihnen weiter.

BERATUNG UND KREDIT ĂśBER UNS:  Jens Artur Förster, Bankkaufmann unabhängiger Finanzmakler WhatsApp/Telegram +49  1577-5815384 youatne...